Beste Ricks für Wetten auf Pferderennen

Wenn Sie noch nie auf Pferderennen gewettet haben, ist es eine Erfahrung, dass es nicht leicht ist, aufzugeben, wenn man es einmal weiß. Nur wenige Sportarten bieten einen schnelleren Nervenkitzel als Pferderennen: In zwei Minuten wissen Sie, ob Sie gewonnen oder verloren haben. Die Wahrheit ist jedoch, dass es sehr nützlich ist, erfolgreich online auf Pferderennen zu wetten, ebenso wie auf Tennis, Fußball oder was immer Sie wollen, den Sport gut zu kennen und ihn live gesehen zu haben.

Auf Pferderennen zu wetten, ohne jemals auf einer Rennbahn gewesen zu sein, ist kompliziert, denn es gibt bestimmte Dinge, die nicht einfach zu studieren sind und die man nur von dem weiß, was der Web-Bildschirm des Buchmachers einem bietet. Wir werden Ihnen jedoch einige Tipps und Tricks geben, mit denen Sie lernen können, wie Sie wetten und bei den Rennen bessere Wetten abschließen können.

Beginnen Sie mit einfachen Wetten

Wenn Sie auf Pferde wetten, gibt es grundsätzlich zwei Hauptarten von Wetten: Einzelwetten und “exotische” Wetten. Zunächst empfehlen wir Anfängern, sich an die einfachen Wetten zu halten, die, wie der Name schon sagt, leicht zu machen und billig sind. Sie wählen ein siegreiches oder platziertes Pferd (es wird als Erster, Zweiter oder Dritter gewertet). Exotische” Wetten sind z.B. die Kombiwetten, die Systemwetten und andere Wetten dieser Art, die – abgesehen davon, dass sie schwieriger zu machen, zu verstehen und zu gewinnen sind – teurer sind, obwohl sie im Gegenzug mehr Vorteile bringen. Auf diesem Markt sind gewisse fortgeschrittene Kenntnisse erforderlich, die man sich nach und nach bei einfachen Wetten aneignen kann, um nicht alles unwiederbringlich zu verlieren.

Warten Sie die letzten Minuten ab und wetten Sie über eine App auf die Pferde

Bei Pferderennen kommt es sehr häufig vor, dass Pferde vor dem Rennen aus dem Rennen genommen werden und sich die endgültige Liste der Pferde, die an einem Rennen teilnehmen werden, auch noch kurz vor dem Start des Rennens ändert.

Um zu vermeiden, dass Sie auf ein Pferd wetten, das schließlich nicht läuft, oder um zu sehen, ob wir eine Chance auf ein Pferd wahrnehmen, das uns vorschwebte, aber kein Favorit ist, empfehlen wir Ihnen, mit der Platzierung Ihrer Pferdewette bis zu den letzten Minuten zu warten.

Viele Wetter sind es gewohnt, ihre Wetten Tage im Voraus abzugeben, wie z.B. Fußball- oder Basketballwettern, denn selbst wenn ein wichtiger Spieler nicht spielen wird, ändert dies in vielen Fällen nichts an seiner Prognose. Aber das hilft uns in der Welt der Pferderennwetten nicht weiter.

Und der beste Weg, in letzter Minute zu wetten, ist, die Anwendung des Buchmachers, mit der wir normalerweise wetten, auf unser mobiles Gerät zu bringen, so dass wir in den letzten Minuten wetten können, egal wo wir sind.

Tricks, um gute einfache Wetten zu machen

Bei jedem Rennen sehen Sie die Quote des Pferdes, die Gewinnwahrscheinlichkeiten zusammen mit seinem Namen, genau wie bei einer Wette auf ein Fußballspiel. Der Favorit wird immer die niedrigste Quote haben, und obwohl frühere Leistungen keine Garantie dafür sind, dass er dieses Mal wieder gewinnt, zeigen die Statistiken, dass sich Wetten auf den Favoriten auf lange Sicht auszahlen. Wenn Sie jedoch nur Einzelwetten auf den Gewinner mit den Favoriten platzieren, bringt Ihnen das keinen großen Nutzen. Am besten versuchen Sie – mit den untenstehenden Tipps – einen Gewinner und einen Platz zu finden. Es ist eine gute Idee, an Rennen mit 8, 9 oder 10 Läufern teilzunehmen, bei denen die Bedingungen für die Wettenden vorteilhafter sind. Auf der Betfair finden Sie zum Beispiel gute Angebote auf dem Markt ‘Nur Platzierte’. Vergleichen Sie diese mit der Leistung anderer Wettbüros, und Sie werden sehen, wovon wir sprechen. Ein Beispiel:

Wenn Sie darauf wetten, dass der Favorit das Rennen gewinnt, gewinnen Sie in 33% der Fälle, wenn Sie darauf wetten, dass der Favorit platziert ist, gewinnen Sie in 53% der Fälle, wenn Sie darauf wetten, dass der Favorit Erster, Zweiter oder Dritter ist, gewinnen Sie in 67% der Fälle. Daher ist eine der einfachsten und profitabelsten Arten zu wetten, dass der Favorit unter die ersten drei kommt.

Spezialisieren, analysieren, studieren

Wie in allen Sportarten ist es keine gute Idee, alle Arten von Pferderennen das ganze Jahr über abzudecken. Versuchen Sie, einen Renntyp zu finden, der Ihnen gefällt (Handicap, Lehrling…) und studieren Sie seine Eigenschaften, bis Sie ihn gut kennen. Analysieren Sie alle möglichen Rennen dieser Art und bewerten Sie die Wahrscheinlichkeiten jedes Pferdes in jeder Ihrer Wetten. Erstellen Sie Ihre eigene Datenbank mit den von Ihnen gemachten Wetten und ihren Ergebnissen. Es gibt einige Online-Tools – in der Regel kostenpflichtig -, die Ihnen bei dieser Arbeit helfen, darunter Berichte von Expertenanalysten.

Ähnliche Beiträge:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *